A A A

Tolles Programm in der Pfortenstraße

06.06.2018

Am Sonntag, den 17. Juni wird die Pfortenstraße in Niederdorfelden wieder zur Flaniermeile, die Einheimische und Gäste gleichermaßen anzieht.

Los geht es um 11:00 Uhr mit einer Andacht auf der Bühne, die durch die Evangelische Kirche ausgerichtet wird. Im Anschluss eröffnet Bürgermeister Klaus Büttner gemeinsam mit der Kürbiskönigin Victoria I. offiziell das Fest. Der Spielmanns- und Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Niederdorfelden wird die Eröffnung musikalisch begleiten.

Ab 12:15 Uhr zeigen die Mädels der Tanz AG der Musikschule Nidderau-Schöneck-Niederdorfelden ihr Können, gefolgt von den drei Showtanz-Gruppen der „Firegirls“. Weiter geht es auf der Bühne mit dem Blasorchester Büdesheim, dem Posaunenchor Niederdorfelden und den KungFu Spirit.

Um 17:00 Uhr wird der Startschuss zum Abflug der Luftballons gegeben. Die Ballons wurden zuvor im Jakob-Burkhardt-Haus ausgegeben, wo auch die dazugehörigen Karten gestaltet werden konnten. Die am weitesten geflogenen Ballons werden am 19. August zur 1.250-Jahrfeier im Festzelt an der Berger Straße prämiert.

Die Ziehung und Bekanntgabe der Gewinner der Gewerberallye beginnt um 17:15 Uhr.


Die Rock- und Soulgruppe „La Mimosas“ beendet am frühen Abend das musikalische Programm des Festes.

„Nicht nur in musikalischer Hinsicht hat das Straßenfest wieder viel zu bieten, meint Bürgermeister Klaus Büttner, „so bewirten die Vereine in den Höfen entlang der Pfortenstraße die Gäste und einige Niederdorfelder Firmen werden den Besuchern ihr Unternehmen vorstellen“.

Für die jüngeren Besucherinnen und Besucher bietet die Kinderlobby im Hof der Pfortenstraße 7 ein Bastelprogramm an. Die AWO-Flohkiste ist am Jakob-Burkhardt-Haus mit einem Glücksrad vertreten.

Auch in diesem Jahr gibt wieder eine historische Ortsführung, durchgeführt von Liane Schaub vom Nachbarschaftsverein. Treffpunkt ist um 15:00 Uhr vor der Evangelischen Kirche.

„Ich freue mich auf zahlreiche Festbesucher, denen auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches und attraktives Programm in der Pfortenstraße geboten wird.“, so Bürgermeister Klaus Büttner.

Der Dank gilt den zahlreichen Niederdorfelder Unternehmen, die mit Sach- und Geldspenden zum Gelingen des Festes ebenso beitragen wie die vielen ehrenamtlichen Helfer der Vereine.


Aktuelles

Start der Straßenbauarbeiten auf der B 521 zwischen Niederdorfelden und Frankfurt/Bergen-Enkheim



Die Bundesstraße zwischen Niederdorfelden und Frankfurt/Bergen-Enkheim wird täglich von zahlreichen Berufspendlern zum Erreichen ihrer Arbeitsstelle...

Kreiswerke appellieren für wassersparenden Umgang mit Trinkwasser

Die Sonne scheint und erfreut die Gemüter. Doch...

Baumaßnahmen Altenburgring / Nidder

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Bereich Altenburgring verläuft an der Nidder die Fernwasserversorgung der Stadt Frankfurt, an die auch die Gemeinde...