A A A

Erlös aus Verkauf „Krabbelsack“ kommt Kindergarten und Jugendfeuerwehr zugute

03.04.2019

Traditionsgemäß kommt der Erlös aus dem weihnachtlichen „Krabbelsack“, einem gemeinnützigen Zwecke zugute. Durch den Verkauf von Geschenkspenden an die BesucherInnen des Niederdorfelder Weihnachtsmarktes kam der stolze Betrag von 500,- Euro zusammen.

Der Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss der Gemeinde, der über die Verteilung der Gelder entscheidet, beschloss den Erlös in diesem Jahr zu gleichen Teilen dem Kindergarten „Lindenplatz“ und der Jugendfeuerwehr zukommen zu lassen.

So konnte Bürgermeister Klaus Büttner letzten Mittwoch der strahlenden Kindergartenleiterin und Herrn Fischer von der Jugendfeuerwehr jeweils € 250,00 übergeben.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Carmen Jacovic, Kita „Lindenplatz“, Bürgermeister Klaus Büttner und Klaus Fischer für die Jugendfeuerwehr


Aktuelles

Start der Straßenbauarbeiten auf der B 521 zwischen Niederdorfelden und Frankfurt/Bergen-Enkheim



Die Bundesstraße zwischen Niederdorfelden und Frankfurt/Bergen-Enkheim wird täglich von zahlreichen Berufspendlern zum Erreichen ihrer Arbeitsstelle...

Kreiswerke appellieren für wassersparenden Umgang mit Trinkwasser

Die Sonne scheint und erfreut die Gemüter. Doch...

Baumaßnahmen Altenburgring / Nidder

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Bereich Altenburgring verläuft an der Nidder die Fernwasserversorgung der Stadt Frankfurt, an die auch die Gemeinde...