A A A

Kinder der Kita „100-Morgen-Wald“ zu Besuch im „Blauen Haus“

29.11.2019

Aufgeregte Kinderstimmen sind zu hören. Sie vermischen sich mit den Stimmen der Erwachsenen.
Spielezeit im Blauen Haus in Niederdorfelden.

Das blaue Haus ist eine Betreuungseinrichtung für Menschen, die der besonderen Pflege bedürfen. Seit einigen Monaten machen sich einmal im Monat 5 Kinder und 2 Betreuerinnen der ortsansässigen Kita „100-Morgen-Wald“ auf den Weg um die Senioren, die z.T. im blauen Haus ihren Lebensabend verbringen, zu besuchen. Die Freude und die Aufregung sind in beiden Häusern groß, wenn ein erneuter Besuch ansteht. Flink schlüpfen die Kinder in Jacken und Schuhe bevor es dann endlich losgehen kann. Einmal angekommen, werden gemeinsam ein Begrüßungslied gesungen und die Gesellschaftsspiele für das gemeinsame Spiel hervorgeholt. Im November läutete man die Vorweihnachtszeit beim gemeinsamen Plätzchen backen ein.

Der regelmäßige Besuch der Kinder bei den vorwiegend älteren Menschen fördert das gegenseitige Verständnis füreinander. Außer dem Spaß am gemeinsamen Tun profitieren auch alle Seiten am Umgang miteinander. Den Kindern wird von den älteren Menschen Geduld und Ruhe entgegengebracht. Erfahrungen, die Kinder in unserer schnelllebigen Zeit nur noch selten machen Die Senioren wiederum werden durch die Unbefangenheit und Lebendigkeit der Kinder aktiviert und motiviert. So haben alle was davon und freuen sich schon auf die nächste Begegnung.


Aktuelles

Brückenprüfung Bischofsheimer Straße

Die Bischofsheimer Brücke muss regelmäßig auf Ihren Zustand hin geprüft werden. Dies kann nur in besonderen Sperrpausen der DB erfolgen, welche von der DB...

Parlamentsfernsehen Niederdorfelden

Am 12.12.2019, ab 19.45 Uhr startet die Vorberichterstattung und ab 20.00 Uhr der Livestream aus der Gemeindevertretersitzung im Bürgerhaus Niederdorfelden.
Zu sehen...

Abfallkalender 2020