A A A

Dorfeller Firegirls und Pfadfinder – Siedlung Niederdorfelden- freuen sich über Spende

05.03.2020

Traditionsgemäß kommt der Erlös aus dem weihnachtlichen „Krabbelsack“, einem gemeinnützigen Zweck zugute.

Durch den Verkauf von Geschenkspenden an die BesucherInnen des Niederdorfelder Weihnachtsmarktes kam der stolze Betrag von € 530,- zusammen. Der Haupt-, Finanz- und Sozialausschuss der Gemeinde Niederdorfelden, der über die Verteilung der Gelder entscheidet, beschloss den Erlös in diesem Jahr zu gleichen Teilen den Dorfeller Firegirls und den Pfadfindern – Siedlung Niederdorfelden - zukommen zu lassen.

So konnte Bürgermeister Klaus Büttner am Mittwoch den beiden Coaches der Firegirls Cornelia Bischoff und Anja Sandrock und den Stammesvorsitzenden des Stammes Funkenflug, Heike Müller und Andrea Scherp, jeweils einen Scheck in Höhe von € 265,00 überreichen.

„Ich freue mich, dass wieder ein so großer Betrag zusammengekommen ist und bin mir sicher, dass das Geld sinnvoll verwendet wird“, so Bürgermeister Klaus Büttner bei der Spendenübergabe.

Die Firegirls haben sich überlegt, das Geld für neue Trainingshosen und sollte noch etwas übrig sein, in Schminkutensilien zu investieren.

Die Pfadfinder möchten das Geld für eine Hütte auf ihrem kürzlich erworbenen Gelände ausgeben.