A A A

Pfadfinder vom Stamm Funkenflug unterstützen Gemeinde

03.04.2020

In der letzten Woche bat Bürgermeister Klaus Büttner in einem persönlichen Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Niederdorfelden sich an die, durch die Corona-Krise hervorgerufenen, momentan notwendigen Vorsichtsregeln zu halten und die Lage ernst zu nehmen.

Unter dem Motto „Niederdorfelden hilft“ wurden auch Informationen und Telefonnummern zu Hilfsangeboten der Evangelischen Kirche und der Nachbarschaftshilfe e.V. veröffentlicht.

Die Deutsche Pfadfinderschaft Siedlung Niederdorfelden bot spontan an, die Gemeinde bei dieser Aktion zu unterstützen. Innerhalb von nur 3 Stunden meldeten sich über 30 Pfadfinder*innen vom Stamm Funkenflug um die Verteilung des Schreibens zu übernehmen, das an mehr als 1.600 Haushalte ging.

Zu ihrem Schutz machten die Kinder und Jugendlichen dies natürlich nur alleine (oder mit Geschwistern), ausgestattet mit Handschuhen und unter Beachtung der gültigen Verhaltens- und Hygieneregeln.

So erreichten diese wichtigen Informationen auch diejenigen in der Gemeinde, die keinen Zugang zu Internet und den sozialen Medien haben.

„Ich bin überzeugt, dass wir in Niederdorfelden gemeinsam die Herausforderungen meistern werden“, so Bürgermeister Klaus Büttner.


Aktuelles